10% RABATT auf alle Stevia Produkte: jetzt den Gutschein-Code "IchLiebeStevia" im Online-Shop www.SteviaKaufen.com einlösen!

Vanilleeis

2012-12-11
  • Portionen : 4
  • Zubereitungszeit : 20m
  • Koch-/Backzeit : 0m

Leckeres Vanilleeis kann man als Dessert wunderbar variieren. Es schmeckt zu heißen Kirschen, frischen Erdbeeren, frischgebackenen Waffeln oder auch einfach pur. Dieses Rezept ist eine tolle Möglichkeit sein eigenes Eis ganz ohne Eismaschine und auch noch kalorienarm zuzubereiten. Alles was Sie zum Süßen benötigen ist Stevia, einen alternativen Süßstoff. Dank der Süße aus Stevia können Sie komplett auf den gewöhnlichen Haushaltszucker verzichten und bekommen trotzdem süßes, wohlschmeckendes Eis. Die alternative Süße wird aus Blättern der südamerikanischen Stevia rebaudiana- Pflanze gewonnen und ist aufgrund seiner 0 Kalorien nicht nur gesünder als Zucker, sondern auch ideal für Diabetiker und zudem zahnfreundlich. Für genussvolles Vanilleeis verwenden Sie Stevia Pulver. Davon reicht schon eine kleine Menge, die unter die anderen Zutaten gemischt wird. Anschließend muss die Eiscreme im Gefrierfach lediglich noch tiefgefroren werden, bevor Sie Ihr eigenes kalorienarmes Vanilleeis ganz ohne Zucker, aber mit Stevia genießen können.

In diesem Rezept sparen Sie dank der Süße aus Stevia 150 g Zucker ein.

Benötigte Küchengeräte

  • Ein Handrührgerät oder einen Mixer

Zutaten

  • Für die Eiscreme:
  • 3 Eier
  • 250 ml fettarme Milch (1,5 %) oder Sojamilch
  • 250 ml Schlagsahne
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 2 Messerspitzen Stevia Pulver
  • Zum Garnieren:
  • Frisches Obst, wie z.B. Erdbeeren, Bananen, etc.
  • Stevia Schlagsahne
  • Erdbeersoße
  • Eierlikör

Vorgehensweise

Schritt 1

Vermischen Sie alle Zutaten miteinander. Für ein besonders cremiges Vanilleeis schlagen Sie die Masse möglichst schaumig.

Schritt 2

Stellen Sie nun die Creme für 40 Minuten in den Kühlschrank und danach für 40 Minuten ins Gefrierfach.

Schritt 3

Wenn Sie die Eiscreme wieder aus dem Gefrierfach nehmen, sollte diese innen noch weich, außen aber gefroren sein. Schlagen Sie die Eismasse mit dem Rührgerät oder Mixer bis sie wieder cremig geworden ist. Anschließend stellen Sie diese erneut für 40 Minuten ins Gefrierfach. Wiederholen Sie den Vorgang noch 2 weitere Male.

Schritt 4

Selbstgemachtes Eis kann im Vergleich zum Eis aus der Eismaschine oder dem Supermarkt etwas härter sein. Deshalb lassen Sie es vor dem Servieren kurz stehen, damit es ein wenig auftaut. Danach können Sie es nach Belieben mit frischen Früchten kombinieren oder mit einer fruchtigen Soße, wie z.B. Erdbeersoße, verfeinern.

Viel Spaß beim Ausprobieren des Rezepts!

___________________________________________________________

Foto: Joujou / pixelio.de

Durchschnittliche Bewertung

(2.9 / 5)

2.9 5 9
Rezept bewerten

9 Besucher haben bewertet

Nährwertangaben

Diese Information ist pro Portion

  • Kalorien

    217 kcal
  • Fett

    13 g
  • Kohlenhydrate

    13 g
  • Eiweiß

    12 g

Empfohlene Zutaten:
  • Stevia Granulat eignet sich ideal zum Backen

    Stevia Granulat eignet sich ideal zum Backen


  • Stevia Pulver ist hochdosiert und sehr ergiebig

    Stevia Pulver ist hochdosiert und sehr ergiebig


  • Stevia flüssig eignet sich vor allem zum Süßen von Getränken

    Stevia flüssig eignet sich vor allem zum Süßen von Getränken

Rezept Kommentare

Schreibe ein Kommentar