10% RABATT auf alle Stevia Produkte: jetzt den Gutschein-Code "IchLiebeStevia" im Online-Shop www.SteviaKaufen.com einlösen!

Waffeln

2012-05-16
waffeln-mit-stevia
  • Ergebnis : etwa 12 Waffeln
  • Zubereitungszeit : 15m
  • Koch-/Backzeit : 20m

Selbstgemachte, frischgebackene Waffeln aus dem Waffeleisen sind einfach unschlagbar lecker. Da kann ein gekaufter Waffelteig aus der Tube oder Fertigmischung definitiv nicht mithalten. Sollten Sie ein Fan von süßen, luftig-weichen Waffeln sein, dann müssen Sie dieses Rezept auf jeden Fall ausprobieren. Die Zubereitung der Waffeln mit Stevia ist nicht nur kinderleicht, sondern spart auch einiges an Kalorien ein. Stevia Granulat hat die gleiche Süßkraft wie herkömmlicher Zucker, ist im Gegensatz dazu aber kalorienfrei und zahnfreundlich. Durch die alternative, Insulin-neutrale Süße können auch Diabetiker die köstlichen Waffeln genießen.

Dank dem alternativen Süßstoff Stevia werden 200 g Zucker ersetzt.

Benötigte Küchengeräte

  • Ein Waffeleisen

Zutaten

Vorgehensweise

Schritt 1

Zunächst schlagen Sie die Butter mit dem Stevia Granulat in einer Schüssel schaumig.

Schritt 2

Nach und nach werden die Eier hinzugegeben und gut verrührt.

Schritt 3

Mischen Sie das Backpulver mit dem Vollkornmehl und geben Sie beides langsam unter Rühren zu der Masse.

Schritt 4

Anschließend fügen Sie noch Wasser oder Milch, eine Prise Salz und eine abgeriebene Zitronenschale hinzu. Schmecken Sie den Teig ab. Fehlt es Ihnen an Süße, so können Sie gegebenenfalls noch etwas Stevia Granulat dazugeben. Mixen Sie den Waffelteig gut durch bis eine homogene Masse entsteht.

Schritt 5

Streichen Sie das Waffeleisen mit etwas Öl ein. So wird verhindert, dass die Waffeln später anbacken.

Schritt 6

Ist das Waffeleisen heiß genug, können Sie den Waffelteig portionsweise hinein geben. Nach kurzer Zeit entstehen goldgelb gebackene, leckere Waffeln!

Schritt 7

TIPP: Die frischen Waffeln können Sie zum Beispiel mit Puderzucker bestreuen oder zusammen mit heißen Kirschen servieren. Besonders köstlich dazu ist auch eine Kugel Stevia Schokoladeneis und Stevia Schlagsahne. Wenn Sie noch kalorienärmer schlemmen wollen, empfehlen wir Ihnen als Beilage ungesüßten Apfelmus oder selbstgemachten Apfelmus mit Stevia.

Lassen Sie sich die Waffeln mit Stevia schmecken!

___________________________________________________________

Foto: himberry / photocase.com

Durchschnittliche Bewertung

(3.5 / 5)

3.5 5 46
Rezept bewerten

46 Besucher haben bewertet

Nährwertangaben

Diese Information ist pro Portion

  • Kalorien

    223 kcal
  • Fett

    14 g
  • Kohlenhydrate

    33 g
  • Eiweiß

    7 g

Empfohlene Zutaten:
  • Stevia Granulat eignet sich ideal zum Backen

    Stevia Granulat eignet sich ideal zum Backen


  • Stevia Pulver ist hochdosiert und sehr ergiebig

    Stevia Pulver ist hochdosiert und sehr ergiebig


  • Stevia flüssig eignet sich vor allem zum Süßen von Getränken

    Stevia flüssig eignet sich vor allem zum Süßen von Getränken

Rezept Kommentare

  1. geschrieben von Gloria Boateng auf 15. März 2013

    Mir erscheint das Rezept etwas komisch. Es kann doch nicht sein, dass für die Menge Waffelteig 200 g Stevia Granulat notwendig sein soll. Das wäre doch viel zu süß! Ich glaube, der Autor/die Autorin des Rezeptes hat sich in der Mengenangabe vertan.

    • geschrieben von Isabell auf 28. September 2015

      Liebe Gloria,
      die Mengenangabe des Granulats ist korrekt. In diesem Rezept werden 200g Zucker durch das verwendete Granulat der Firma „nuplanta“ ersetzt. Dieses besitzt die gleiche Süßkraft wie herkömmlicher Zucker, welcher somit 1:1 ersetzt wird.
      Liebe Grüße,
      das Steviarezepte.org Team

  2. geschrieben von Clara auf 15. Mai 2013

    Lecker

  3. geschrieben von Klaeske Evelyne auf 15. Juni 2013

    Ein leckeres Waffelrezept für Dich

  4. geschrieben von Valle auf 30. Juli 2013

    Wieviel von den flüssigen Stevia müsste man bei diesem Rezept verwenden?
    Wäre sehr dankbar für Hilfe

    • geschrieben von melanie auf 23. September 2013

      Hallo Valle!
      Die angegebene Menge Stevia entspricht etwa einer Menge von 300g Zucker. Dementsprechend müsste man etwa 13-15ml flüssiges Stevia verwenden. Da der Teig durch das flüssige Stevia aber ein geringeres Volumen hat als mit Granulat und dementsprechend nicht so stark aufgehen wird, empfehlen wir die Verwendung des Granulats.

      Viele Grüße
      Melanie
      SteviaRezepte.org Team

Schreibe ein Kommentar