Loader

Dominosteine

2012-12-10
  • Yield: 35 Stück
  • Prep Time: 45m
  • Cook Time: 15m
  • Ready In: 60m
Average Member Rating

forkforkforkforkfork (3.5 / 5)

3.5 5 6
Rate this recipe

fork fork fork fork fork

6 People rated this recipe

Related Recipes:
  • Nusstaler

  • Granola

  • Frühstücks-Smoothie mit Granatapfel

  • Peanutbutter Cheesecake Bites

  • Low Carb Nutella

Nutritional Info

This information is per serving.

  • Kalorien

    122 kcal
  • Fett

    6 g
  • Kohlenhydrate

    17 g
  • Eiweiß

    3 g

Leckere Dominosteine sind ein Klassiker in der Advents- und Weihnachtszeit und mit diesem tollen Rezept können Sie die quadratischen Köstlichkeiten ganz einfach in Ihrer Weihnachtsbäckerei nach backen. Verwenden Sie dabei lieber Stevia anstatt gewöhnlichem Kristallzucker, um einige Kalorien einzusparen. Der alternative Süßstoff wird aus Blättern der südamerikanischen Stevia rebaudiana- Pflanze, genannt Honigkraut, gewonnen und ist kalorienfrei, zahnfreundlich und Insulin-neutral. Da müssen auch Diabetiker nicht auf die schokoladigen Dominosteine verzichten. Um eine angenehme Süße zu erreichen, die geschmacklich normalem Haushaltszucker gleicht, mischen Sie das Stevia Granulat einfach zu den schaumig-geschlagenen Eiern. So haben Sie innerhalb kürzester Zeit wohlschmeckende, süße Dominosteine mit Stevia gebacken, die auf keinen Fall in der Advents- und Weihnachtszeit fehlen dürfen.

Die Dominosteine mit Stevia sparen 100 g Zucker ein.

Benötigte Küchengeräte

  • Eine Reibe
  • Ein Handrührgerät oder einen Mixer (optional)

Ingredients

  • Für den Teig:
  • 2 Eier
  • 100 g Stevia Granulat
  • 50 g Zitronat
  • 50 g Orangeat
  • 50 g gehackte Haselnüsse
  • 50 g Stevia Zartbitter- und Vollmilchschokolade
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 250 g Weizenmehl
  • ½ TL Zimtpulver
  • 1 Prise Nelkenpulver
  • Geriebene Schale von 1 Zitrone
  • Für die Füllung:
  • 1 Packung Marzipanrohmasse
  • Etwa 100 g Aprikosenmarmelade
  • Zum Verzieren:
  • 200 g Zartbitter- oder Vollmilchkuvertüre

Method

Step 1

Als Erstes schlagen Sie die Eier schaumig. Dafür können Sie einen Mixer oder ein Rührgerät verwenden. Fügen Sie anschließend das Stevia Granulat hinzu. Rühren Sie alles gut um, damit sich die Süße in der ganzen Masse verteilen kann.

Step 2

Zerhacken Sie nun das Zitronat und Orangeat und fügen das Zerkleinerte mit den Haselnüssen der Eiermasse hinzu. Mit einer Reibe zerkleinern Sie die Schokolade und geben sie ebenfalls zu der Masse.

Step 3

Mischen Sie danach Backpulver und Mehl und sieben beides zum Teig. Nun fügen Sie noch Zimtpulver, Nelkenpulver und Zitronenschale bei und rühren alle Zutaten gut um.

Step 4

Schalten Sie Ihren Backofen an und heizen Sie ihn auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vor. Fetten Sie ein Backblech ein und streichen Sie den Teig darauf. Dieser wird nun für 15 Minuten im Ofen gebacken.

Step 5

Als nächstes bestreichen Sie den gebackenen Teig mit der Aprikosenkonfitüre. Rollen Sie die Marzipanrohmasse gleichmäßig aus und legen diese auf die Konfitüre. Nun wird der Kuchen in die typischen, kleinen Quadrate geschnitten. Diese sollen etwa eine Größe von 3 x 3 cm haben.

Step 6

Als letztes überziehen Sie die Dominosteine mit einer Schokoladenkuvertüre. Alternativ können Sie die Kuvertüre auch in einem Wasserbad schmelzen und die Dominosteine in die Schokolade eintauchen. Die fertigen Dominosteine werden zum Trocknen auf ein Backblech gelegt.

Lassen Sie sich die Dominosteine schmecken!

___________________________________________________________

Foto: Daniel Schwen / commons.wikimedia.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.