Loader

Russischer Zupfkuchen

2012-06-01
  • Yield: 1 Kuchen
  • Servings: 12 Stück
  • Prep Time: 40m
  • Cook Time: 50m
  • Ready In: 1:30 h
Average Member Rating

forkforkforkforkfork (3 / 5)

3 5 9
Rate this recipe

fork fork fork fork fork

9 People rated this recipe

Related Recipes:
  • Nusstaler

  • Granola

  • Mandarinen-Kokos-Muffins

  • Mokka-Sahne-Torte mit Stevia

    Mokka-Sahne-Torte

  • Butterkekskuchen mit Stevia

    Butterkeks-Kuchen

Nutritional Info

This information is per serving.

  • Kalorien

    271 kcal
  • Fett

    17 g
  • Kohlenhydrate

    32 g
  • Eiweiß

    11 g

Der Russische Zupfkuchen ist mit seiner schokoladigen Teigmasse und der cremigen Pudding-Quarkfüllung ein echter Kuchen-Klassiker und mit durchschnittlich 450 kcal pro Stück normalerweise eine echte Sünde. Verzichten Sie aber beim Backen auf den herkömmlichen Haushaltszucker, so sparen Sie eine Menge Kalorien. Das im Rezept verwendete Stevia ist ein alternatives Süßungsmittel, welches kalorienarm, Insulin-neutral und Karies hemmend ist. Mengenmäßig wird das Stevia Granulat wie Zucker verwendet und einfach mit den anderen Zutaten vermischt. So können Sie ganz ohne schlechtes Gewissen von diesem genussvollen russischen Zupfkuchen naschen!

Dank der Süße aus Stevia werden in diesem Rezept 150 g Zucker eingespart.

Benötigte Küchengeräte

  • Ein Handrührgerät oder einen Mixer

Benötigte Hilfsmittel

  • Eine Springform (Ø 24 cm)

Ingredients

  • Für den Teig:
  • 250 g Weizenmehl
  • 125 g fettarme Butter
  • 75 g Stevia Granulat
  • 15 g Backkakaopulver
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 1 Ei
  • Für die Füllung:
  • 125 g fettarme Butter
  • 75 g Stevia Granulat
  • ½ Päckchen Puddingpulver Vanille
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 500 g Magerquark
  • 3 Eier

Method

Step 1

Zunächst heizen Sie Ihren Ofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vor. Mischen Sie danach alle Zutaten für den Teig mit Hilfe eines Rührgeräts oder Mixers zu einem lockeren Teig.

Step 2

Nun halbieren Sie die Menge. Für einen ebenmäßigen Kuchenboden drücken Sie die eine Hälfte des Teiges in eine Springform (Ø 24 cm), die andere Hälfte bewahren Sie in einer Schüssel für die Streusel auf dem Kuchen auf.

Step 3

Nun bereiten Sie die Füllung zu. Dafür trennen Sie die Eier und mischen das Eigelb mit den restlichen Zutaten zusammen. Verwenden Sie auch dafür das Rührgerät oder den Mixer. Die 3 übrigen Eiweiß schlagen Sie zu Eischnee und heben diesen unter die Masse. Die nun fertige Pudding-Quarkfüllung wird auf dem Kuchenboden verteilt.

Step 4

Für das typische Aussehen des russischen Zupfkuchens zerbröseln Sie die übrige Hälfte des Kuchenteigs in kleine Streusel und verteilen Sie diese auf dem Kuchen.

Step 5

Der Zupfkuchen muss jetzt für 50 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Zum Schluss lassen Sie ihn gut auskühlen, bevor Sie ihn anschneiden und servieren.

Guten Appetit!


___________________________________________________________

Foto: Jörg Siebauer / pixelio.de

Recipe Type: , Tags: , Ingredients: , , ,

    Comment (1)

    1. posted by AudreyHepburn on 8. Februar 2013

      Das Rezept ist sehr gut gelungen und schmeckt sehr lecker. Der Kuchen könnte etwas süßer sein. Aber vielleicht hängt das auch von der Marke des Stevia-Granulats ab.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.