10% RABATT auf alle Stevia Produkte: jetzt den Gutschein-Code "IchLiebeStevia" im Online-Shop www.SteviaKaufen.com einlösen!

Lebkuchen

2012-11-02
  • Ergebnis : 90 Lebkuchen
  • Zubereitungszeit : 50m
  • Koch-/Backzeit : 7m

Kalorienarme, aber dennoch leckere Lebkuchen sind doch ein ideales Gepäck für kalte Herbst- und Wintermonate. Gebacken werden Sie mit Stevia Granulat anstatt herkömmlichem Haushaltszucker. Die kalorienarme Streusüße wird bei der Zubereitung einfach mit den anderen Zutaten verrührt. So spart man einige unnötige Kalorien. Stevia ist nicht nur gesünder als Zucker, sondern auch noch zahnfreundlich und Insulin-neutral. Somit dürfen auch Diabetiker von den köstlichen Lebkuchen naschen. Mit diesem simplen Rezept gelingen Ihnen die Lebkuchen auf jeden Fall und werden in der Advents-und Weihnachtszeit eine beliebte Naschspeise zum Kaffee oder Tee!

Dieses Rezept spart dank der Süße aus Stevia 250 g Zucker ein.

Benötigte Hilfsmittel

  • Lebkuchenformen zum Ausstechen

Zutaten

  • Für den Teig:
  • 300 g Dinkelvollkornmehl
  • ½ TL Backpulver
  • 60 g Agavensirup
  • 130 g gemahlene Walnüsse
  • 1½ gehäufte EL Backkakaopulver
  • 5 EL Rum
  • 1½ Orangenschalen
  • 3-4 gestrichene EL Lebkuchengewürz
  • 1 gestrichener TL Zimtpulver
  • 1 gestrichener TL Vanillepulver
  • 250 g Stevia Granulat
  • Frischgepresster Saft aus 1 Orange
  • Geriebene Schale von 1½ Orangen
  • 3 Eier
  • Zum Verzieren:
  • 100 g gehackte Nüsse verschiedener Art
  • 1 Packung dunkle Kuchenglasur

Vorgehensweise

Schritt 1

Mischen Sie alle restlichen Zutaten mit dem Stevia Granulat und 2 Eiern in einer Rührschüssel und vermengen Sie sie bis ein glatter Teig entsteht, den Sie ein paar Mal kräftig durchkneten. Anschließend formen Sie aus dem gesamten Teig eine Kugel, wickeln diese in Alufolie ein und lagern sie im Kühlschrank. Kühlen Sie den Teig für mindestens 8 Stunden, am besten wäre aber über Nacht. Je länger sich der Teig im Kühlschrank befindet, desto geschmackvoller sind die Aromen im Teig.

Schritt 2

Nach dem Kühlen können Sie den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und ihn zunächst weitere 15 Minuten ruhen lassen. Heizen Sie in der Zwischenzeit den Backofen auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vor, damit er genug Zeit hat, sich zu erwärmen. Belegen Sie außerdem ein Backblech mit Backpapier.

Schritt 3

Danach entfernen Sie die Alufolie und teilen die Teigkugel in mehrere Stücke. Diese rollen Sie aus und beginnen mit dem Ausstechen der Lebkuchenplätzchen. Ausgestochene Plätzchen können Sie sofort auf dem Backpapier platzieren. Quirlen Sie ein Ei und bestreichen Sie die Kekse damit. Anschließend können die Lebkuchen noch nach Belieben mit Nüssen verziert werden.

Schritt 4

Die Lebkuchen müssen nun 6-8 Minuten gebacken werden. Wir empfehlen die Kekse abkühlen zu lassen, bevor Sie sie in einer Dose aufbewahren.

Schritt 5

TIPP: Ist Ihnen der Lebkuchen in der Dose zu hart geworden, dann legen Sie einfach einen halben Apfel für 1-2 Tage mit in die Dose. So werden die Lebkuchen-Kekse wieder weich und schmackhaft.

Lassen Sie sich Ihre selbstgebackenen Lebkuchen mit Stevia schmecken!

___________________________________________________________

Foto: Miss X / photocase.com

Durchschnittliche Bewertung

(3.8 / 5)

3.8 5 12
Rezept bewerten

12 Besucher haben bewertet

Nährwertangaben

Diese Information ist pro Portion

  • Kalorien

    48 kcal
  • Fett

    3 g
  • Kohlenhydrate

    7 g
  • Eiweiß

    1 g

Empfohlene Zutaten:
  • Stevia Granulat eignet sich ideal zum Backen

    Stevia Granulat eignet sich ideal zum Backen


  • Stevia Pulver ist hochdosiert und sehr ergiebig

    Stevia Pulver ist hochdosiert und sehr ergiebig


  • Stevia flüssig eignet sich vor allem zum Süßen von Getränken

    Stevia flüssig eignet sich vor allem zum Süßen von Getränken

Rezept Kommentare

Schreibe ein Kommentar