10% RABATT auf alle Stevia Produkte: jetzt den Gutschein-Code "IchLiebeStevia" im Online-Shop www.SteviaKaufen.com einlösen!

Weihnachtskuchen

2012-11-22
  • Ergebnis : 1 Kuchen
  • Portionen : 25
  • Zubereitungszeit : 20m
  • Koch-/Backzeit : 40m

Ein köstlich duftender Weihnachtskuchen ist dank der Verwendung des alternativen Süßstoffes Stevia keine Sünde mehr. Stevia wird aus den Blättern der Stevia rebaudiana- Pflanze, auch Honigkraut genannt, gewonnen und ist im Vergleich zu Kristallzucker gesünder, kalorienfrei und Insulin-neutral. Auch Diabetiker dürfen deshalb gern ein Stück vom leckeren Weihnachtskuchen mit Stevia probieren. Außerdem ist Stevia zahnfreundlich, hemmt Kariesbakterien- und Plaquebildung im Mund. Tun Sie sich und Ihrer Familie etwas Gutes und bereiten Sie den Weihnachtskuchen in der kommenden Weihnachtszeit mit Stevia zu. Einfach das Stevia Granulat mit den anderen Zutaten vermengen und so haben Sie blitzschnell einen Weihnachtskuchen, der Ihnen die schöne Adventszeit versüßt.

Die Süße von Stevia ersetzt in dem Weihnachtskuchen Rezept 120 g Zucker.

Zutaten

  • Für den Teig:
  • 5 Eier
  • 100 g Stevia Zartbitterschokolade
  • 140 g fettarme Butter
  • 2 gestrichene TL Bourbon-Vanillezucker
  • 50 g Agavendicksaft
  • 120 g Stevia Granulat
  • 3 EL Rum
  • ½ TL Zimtpulver
  • ½ TL Lebkuchengewürz
  • Geriebene Schale von 1 Orange
  • 140 g Magerquark
  • 160 g Weizenvollkornmehl
  • 1½ Päckchen Backpulver
  • 40 g gehackte Mandeln
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • Zum Verzieren:
  • 1 Packung dunkle Kuchenglasur oder 125 g Stevia Schokolade zum Glasieren
  • 1 handvoll gehobelte Mandeln

Vorgehensweise

Schritt 1

Zunächst trennen Sie die Eier und schlagen das Eiweiß steif. Danach stellen Sie den Eischnee im Kühlschrank kalt. Eigelb und Eischnee werden Sie später benötigen.

Schritt 2

Erwärmen Sie nun die Schokolade mit der Butter in einem hitzebeständigen Gefäß in einem Wasserbad, bis beide Zutaten flüssig geworden sind. Vermischen Sie diese nun gleichmäßig miteinander und lassen Sie diese danach abkühlen.

Schritt 3

Vermengen Sie in einer separaten Schüssel das Eigelb, den Vanillezucker, den Agavendicksaft, das Stevia Granulat, den Rum, das Zimtpulver, das Lebkuchengewürz, die Orangenschale und den Quark und schlagen Sie die Masse schaumig.

Schritt 4

Heizen Sie Ihren Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vor. Geben Sie die Schokoladen-Butter-Masse zum Teig aus Schritt 3 und rühren alles gut um.

Schritt 5

Nun wird die Masse mit dem Mehl, dem Backpulver und den gehackten und gemahlenen Mandeln vermischt und erneut gut verrührt. Als letztes heben Sie das steif geschlagene Eiweiß unter den Teig.

Schritt 6

Der Kuchenteig wird nun in eine vorher eingefettete Springform gefüllt und im vorgeheizten Backofen für 40 Minuten gebacken.

Schritt 7

Vor dem Servieren empfehlen wir Ihnen den abgekühlten Kuchen mit einer Stevia Schoko-ladenglasur zu überziehen und mit gehobelten Mandeln zu bestreuen.

Lassen Sie sich den Weihnachtskuchen mit Stevia schmecken!

___________________________________________________________

Foto: Lichtbild Austria / pixelio.de

Durchschnittliche Bewertung

(4.2 / 5)

4.2 5 6
Rezept bewerten

6 Besucher haben bewertet

Nährwertangaben

Diese Information ist pro Portion

  • Kalorien

    336 kcal
  • Fett

    23 g
  • Kohlenhydrate

    30 g
  • Eiweiß

    9 g

Empfohlene Zutaten:
  • Stevia Granulat eignet sich ideal zum Backen

    Stevia Granulat eignet sich ideal zum Backen


  • Stevia Pulver ist hochdosiert und sehr ergiebig

    Stevia Pulver ist hochdosiert und sehr ergiebig


  • Stevia flüssig eignet sich vor allem zum Süßen von Getränken

    Stevia flüssig eignet sich vor allem zum Süßen von Getränken

Rezept Kommentare

Schreibe ein Kommentar