Loader

Rumkugeln

2012-11-14
  • Yield: 50 Stück
  • Prep Time: 40m
  • Ready In: 2:40 h
Average Member Rating

forkforkforkforkfork (3.4 / 5)

3.4 5 7
Rate this recipe

fork fork fork fork fork

7 People rated this recipe

Related Recipes:
  • Nusstaler

  • Granola

  • Frühstücks-Smoothie mit Granatapfel

  • Peanutbutter Cheesecake Bites

  • Low Carb Nutella

Nutritional Info

This information is per serving.

  • Kalorien

    43 kcal
  • Fett

    3 g
  • Kohlenhydrate

    4 g
  • Eiweiß

    <1 g

Genascht wird in der Vorweihnachtszeit viel und gerne. Da ist es klar, dass köstliche Rumkugeln auf keinen Fall fehlen dürfen. Dabei sind die schokoladigen Kügelchen schon eine kleine Sünde. Damit Sie trotzdem nicht verzichten müssen, bereiten Sie die beliebte Süßspeise einfach nach diesem Rezept mit Stevia anstatt herkömmlichem Haushaltszucker zu. Durch die alternative Süße sparen Sie einige Kalorien, bekommen aber trotzdem herrlich süße Rumkugeln. Die Verwendung von Stevia bei der Zubereitung ist – auch wegen seiner 1:1 Dosierung zu herkömmlichem Zucker – unkompliziert: Das Stevia Granulat wird einfach der Butter hinzugegeben und anschließend gut vermengt. So haben Sie sich blitzschnell selbstgebackene, fast zuckerfreie Rumkugeln gezaubert. Eine gute Neuigkeit für Diabetiker: Stevia hat keine Wirkung auf den Blutzuckerspiegel, weswegen es bedenkenlos als Zuckerersatz verwendet werden kann. Von den Rumkugeln mit Stevia dürfen also sowohl Ernährungsbewusste als auch Diabetiker nach Herzenslust naschen!

Die Rumkugeln mit Stevia sparen 100 g Zucker ein.

Benötigte Küchengeräte

  • Einen Pürierstab

Ingredients

  • Für den Teig:
  • 100 g fettarme Butter
  • 100 g Stevia Granulat
  • 200 g Stevia Vollmilchschokolade
  • 100 g Stevia Zartbitterschokolade
  • 4 EL Rum
  • Zum Verzieren nach Belieben:
  • Schokoladenstreusel
  • Ungesüßtes Kakaopulver
  • Kokosraspeln
  • Gehackte Haselnüsse

Method

Step 1

Rühren Sie die Butter sehr schaumig und geben Sie dann das Stevia Granulat hinzu.

Step 2

Schmelzen Sie in einem Wasserbad die Vollmilch- und Zartbitterschokolade.

Step 3

In das Butter-Zucker-Gemisch wird nun die flüssige Schokolade zusammen mit dem Rum eingerührt und der Teig danach für etwa 1 Stunde kalt gestellt.

Step 4

Nachdem der Teig genug gekühlt ist, können Sie ihn aus dem Kühlschrank nehmen. Teilen Sie mit Hilfe von einem kleinen Löffel Teile des Teiges ab, befeuchten Sie Ihre Hände mit kaltem Wasser und formen Sie den Teig zu einer Kugel. Das Befeuchten der Hände ist wichtig und verhindert, dass der Teig Ihnen an der Hand kleben bleibt.

Step 5

Wälzen Sie die Kugeln in den Schokostreuseln oder dem Kakao und legen Sie sie vorzugsweise in kleine Papierförmchen. Anschließend müssen die Rumkugeln noch mal für eine Stunde kalt gestellt werden, bevor Sie sie servieren können.

Guten Appetit!

___________________________________________________________

Foto: gänseblümchen / pixelio.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.