10% RABATT auf alle Stevia Produkte: jetzt den Gutschein-Code "IchLiebeStevia" im Online-Shop www.SteviaKaufen.com einlösen!

Muffins ala russischer Zupfkuchen

2013-02-14
  • Ergebnis : 12 Muffins
  • Zubereitungszeit : 20m
  • Koch-/Backzeit : 25m

Essen Sie gerne Muffins und ist der russische Zupfkuchen einer Ihrer Lieblingskuchen? Dann ist dieses Rezept perfekt für Sie, da es beide Backwaren miteinander kombiniert. Am Ende erhalten Sie leckere Muffins in Zupfkuchen-Optik mit einem locker-luftigen Teig und einer köstlichen Quark-füllung. Der alternative Süßstoff Stevia schenkt dem Ganzen die gewünschte Süße. Stevia ist gesünder als herkömmlicher Kristallzucker, weil es keine Karies verursacht und kaum Kalorien enthält. Zudem hat es keine Auswirkungen auf den Insulinspiegel und ist so auch ideal für Diabetiker geeignet. Für dieses Muffins ala russischer Zupfkuchen Rezept wird Stevia Pulver verwendet und einfach unter die anderen Zutaten gemixt. Im Handumdrehen erhalten Sie so genussvolle, wohlschmeckende Muffins, die Sie ganz ohne schlechtes Gewissen genießen können.

Dank der Süße aus Stevia werden in diesem Rezept etwa 150 g Zucker eingespart.

Benötigte Küchengeräte

  • Ein Handrührgerät oder einen Mixer

Zutaten

  • Für den Teig:
  • 100 g fettarme Butter
  • 1 Ei
  • 1-1½ Messerspitzen Stevia Pulver
  • 200 g Weizenmehl
  • 2 gestrichene EL Backkakaopulver
  • ½ Päckchen Backpulver
  • Für die Füllung:
  • 2 Eier
  • 120 g fettarme Butter
  • 1-1½ Messerspitzen Stevia Pulver
  • 500 g Magerquark
  • 1 Päckchen Puddingpulver Vanille
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Vorgehensweise

Schritt 1

Als Erstes wird der Mürbeteig zubereitet. Dafür erhitzen Sie die Butter in der Mikrowelle, solange bis sie zerlaufen ist. Dann schlagen Sie die flüssige Butter zusammen mit dem Ei und dem Stevia Pulver schaumig. Die Menge des Stevia Pulvers können Sie nach Ihrem Belieben variieren. Haben Sie die Muffins gern etwas süßer, dann verwenden Sie ruhig 1½ Messerspitzen.

Schritt 2

Vermischen Sie Mehl, Backkakao und Backpulver und geben Sie diese Mischung zu der Buttermasse aus Schritt 1. Um alles gut miteinander zu vermengen, nutzen Sie das Handrührgerät oder den Mixer. Am Ende entsteht ein Mürbeteig, den Sie für etwa 30 Minuten kalt stellen.

Schritt 3

Für die Füllung schlagen Sie die Eier auf und trennen Sie das Eiweiß vom Eigelb. Dann lassen Sie erneut Butter in der Mikrowelle zerlaufen und vermengen anschließend das Eigelb mit der zerlaufenden Butter und dem Stevia Pulver. Auch hier entscheiden Sie nach Belieben ob Sie nur 1 oder 1½ Messerspitzen des Pulvers verwenden möchten. Nun rühren Sie noch die Quarkmasse, das Vanille-Puddingpulver und den Vanillezucker unter die Masse. Zum Schluss schlagen Sie das Eiweiß steif und ziehen den Eischnee unter die Quarkmasse.

Schritt 4

Heizen Sie den Backofen auf 160 °C (Ober-/Unterhitze) vor. Nehmen Sie den Mürbeteig aus dem Kühlschrank und rollen Sie ihn mit einem Nudelholz dünn aus. Danach halbieren Sie ihn. Aus einer Hälfte stechen Sie mit Hilfe eines kleinen Glases die runden Böden für die Muffins aus. Diese legen Sie in die passenden Muffin-Förmchen. Darauf geben Sie die Quarkmasse. Füllen Sie die Förmchen gleichmäßig bis kurz unterhalb des Randes auf. Die andere Hälfte des Mürbeteigs wird zerbröselt und auf die Quarkmasse gestreut. Anschließend können die Muffins 25 Minuten im Ofen backen.

Schritt 5

TIPP: Für mehr Variation können Sie auch einmal herzförmige Muffins backen. Verwenden Sie dafür passende Muffin-Förmchen und stechen Sie den Teig mit Herzformen aus. Oder aber Sie belegen die Muffins statt der Streusel mit einem Mürbeteig-Herzchen. So bekommen Ihre Muffins ala russischer Zupfkuchen ein ganz besonderes Aussehen.

Viel Spaß beim Ausprobieren des Rezepts!

…zu finden auch auf meinem Blog
___________________________________________________________

Foto: Alle hier verwendetetn Bilder unterliegen meinem Copyright! Benutzung bitte nur nach Absprache mit mir! Danke.

Durchschnittliche Bewertung

(3.9 / 5)

3.9 5 7
Rezept bewerten

7 Besucher haben bewertet

Nährwertangaben

Diese Information ist pro Portion

  • Kalorien

    256 kcal
  • Fett

    17 g
  • Kohlenhydrate

    17 g
  • Eiweiß

    10 g

Empfohlene Zutaten:
  • Stevia Granulat eignet sich ideal zum Backen

    Stevia Granulat eignet sich ideal zum Backen


  • Stevia Pulver ist hochdosiert und sehr ergiebig

    Stevia Pulver ist hochdosiert und sehr ergiebig


  • Stevia flüssig eignet sich vor allem zum Süßen von Getränken

    Stevia flüssig eignet sich vor allem zum Süßen von Getränken

Rezept Kommentare

Schreibe ein Kommentar