Loader

Käsekuchen

2012-05-17
  • Yield: 1 Kuchen
  • Servings: 12 Stück
  • Prep Time: 30m
  • Cook Time: 60m
  • Ready In: 1:30 h
Average Member Rating

forkforkforkforkfork (3.6 / 5)

3.6 5 32
Rate this recipe

fork fork fork fork fork

32 People rated this recipe

Related Recipes:
  • Nusstaler

  • Granola

  • Mandarinen-Kokos-Muffins

  • Mokka-Sahne-Torte mit Stevia

    Mokka-Sahne-Torte

  • Butterkekskuchen mit Stevia

    Butterkeks-Kuchen

Nutritional Info

This information is per serving.

  • Kalorien

    379 kcal
  • Fett

    20 g
  • Kohlenhydrate

    54 g
  • Eiweiß

    19 g

Einer der beliebtesten Kuchen ist der Käsekuchen. Durch seine simple Zubereitung gelingt er immer und schmeckt der ganzen Familie. Mit Stevia, einem alternativen Süßungsmittel, wird er nicht nur angenehm süß, sondern auch noch kalorienarm. Stevia hat einige Vorteile gegenüber normalem Haushaltszucker: es ist kalorienarm, hemmt Kariesbakterien und hat keinen Einfluss auf den Blutzuckerspiegel. So müssen auch Diabetiker nicht auf ein Stück Kuchen verzichten. Das Stevia Granulat wird zur Zubereitung des Teigs und der Füllung verwendet und einfach zu den anderen Zutaten gemischt. So entsteht ein herrlich-süßer Käsekuchen. Probieren Sie das Rezept mit Stevia doch einfach mal aus!

In diesem Rezept wird die Süße von 280 g Zucker durch den alternativen Süßstoff Stevia ersetzt.

Ingredients

  • Für den Teig:
  • 300 g Weizenmehl
  • 130 g Stevia Granulat
  • 130 g fettarme Butter
  • 2 Eier
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Für die Füllung:
  • 1 kg Magerquark
  • 150 g Stevia Granulat
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Päckchen Puddingpulver Vanille
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 600 ml fettarme Milch (1,5 %)
  • 4 Eier
  • Zum Verzieren:
  • Puderzucker (optional)

Method

Step 1

Mischen Sie alle Zutaten für den Teig in einer Rührschüssel, bis ein knetbarer Teig entsteht. Fetten Sie danach eine Springform ein und verteilen Sie den Teig gleichmäßig darin. Für das typische Aussehen des Käsekuchens ziehen Sie den Teig am Rand der Springform nach oben.

Step 2

Heizen Sie nun zunächst den Backofen auf 175 °C (Umluft) vor und vermengen Sie dann alle Zutaten für die Füllung. Rühren Sie alles gut um, bis eine dünnflüssige Quarkmasse entsteht. Diese verteilen Sie auf dem Teig in der Springform.

Step 3

Schieben Sie den Käsekuchen vorsichtig in den Backofen und lassen Sie ihn für ca. 1 Stunde backen.

Step 4

Nach dem Backen ist es wichtig, dass der Käsekuchen vollständig abkühlt, bevor Sie die Springform entfernen und ihn servieren. So garantieren Sie, dass die Quarkmasse wirklich fest geworden ist und Ihnen der Kuchen nicht zerfällt.

TIPP: Wir empfehlen Ihnen den Käsekuchen vor dem Servieren mit Puderzucker zu bestreuen.

Guten Appetit!


___________________________________________________________

Foto: bernjuer / photocase.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.