Loader

Nussecken

2012-11-15
  • Yield: 60 Ecken
  • Prep Time: 15m
  • Cook Time: 12m
  • Ready In: 57m
Average Member Rating

forkforkforkforkfork (3.9 / 5)

3.9 5 15
Rate this recipe

fork fork fork fork fork

15 People rated this recipe

Related Recipes:
  • Nusstaler

  • Granola

  • Frühstücks-Smoothie mit Granatapfel

  • Peanutbutter Cheesecake Bites

  • Low Carb Nutella

Nutritional Info

This information is per serving.

  • Kalorien

    73 kcal
  • Fett

    5 g
  • Kohlenhydrate

    8 g
  • Eiweiß

    1 g

Kalorienarme, köstliche Nussecken mit Stevia sind ideale Backwaren in den winterlichen Monaten. Dank der Verwendung des alternativen Süßstoffs Stevia können Sie auf den gewöhnlichen Kristallzucker verzichten und backen blitzschnell leckere Nussecken. Stevia hat kaum Kalorien, ist zahnfreundlich und zudem auch für Diabetiker geeignet. Die Zubereitung der Nussecken mit Stevia ist kinderleicht: Vermengen Sie das Stevia Granulat einfach mit allen anderen Zutaten und erhalten Sie einen Teig, aus dem Sie dann die Ecken ausstechen und mit Nüssen verzieren. Damit die Nussecken besonders wohlschmeckend werden, empfehlen wir das Verzieren des fertigen Gebäcks mit Stevia Schokolade.

Die Rezeptur der Nussecken ersetzt die Süße von 200 g Zucker durch 200 g Stevia Granulat.

Benötigte Hilfsmittel

  • Dreieckige Plätzchenformen zum Ausstechen

Ingredients

  • Für die Ecken:
  • 120 g fettarme Butter
  • 4 EL Öl (Nussöl oder neutrales Öl)
  • 4 EL Rum
  • 200 g Stevia Granulat
  • 300 g Dinkelvollkornmehl
  • 100 g gemahlene Walnüsse
  • 6 EL fettarme Milch (1,5 %)
  • Eiweiß zum Bestreichen der Nussecken
  • Zum Verzieren:
  • Etwa 100 g gehackte Nüsse
  • 1 Packung dunkle Kuchenglasur oder 125 g Stevia Schokolade (optional)

Method

Step 1

Vermengen Sie zunächst Butter, Öl, Rum und Stevia Granulat miteinander. Danach geben Sie das Mehl und die gemahlenen Walnüsse hinzu und verrühren alles gut. Schließlich fügen Sie die Milch zum Teig hinzu und rühren bis ein glatter Teig entsteht.

Step 2

Anschließend formen Sie eine Kugel aus dem Teig, wickeln diese in Klarsichtfolie ein und legen sie für 30 Minuten in den Kühlschrank.

Step 3

Der Backofen kann nun auf 180 °C (Ober-/Unter-hitze) vorgeheizt werden. Belegen Sie ein Backblech mit Backpapier und beginnen Sie den Teig auszurollen, Dreiecke auszustechen und mit Eiweiß zu bestreichen. Zum Schluss wälzen Sie die Kekse in den Nussstücken.

Step 4

Nun können die Nussecken für 10-12 Minuten gebacken werden. Lassen Sie das Gebäck vor dem Servieren abkühlen.

Step 5

TIPP: Um besonders geschmackvolle Nussecken zu bekommen, tauchen Sie die Enden der abgekühlten Dreiecke in flüssige Stevia Schokolade (oder dunkle Kuchenglasur) und lassen Sie die Ecken trocknen, bevor Sie sie servieren.

Probieren Sie dieses Nussecken Rezept mit Stevia doch einmal aus!

___________________________________________________________

Foto: Dieter Schütz / pixelio.de

Comments (2)

  1. posted by m on 8. Dezember 2012

    Was, bitte, ist „fettarme Butter“?

    • posted by Tina on 10. Dezember 2012

      Anstelle einer fettarmen Butter können Sie zum Beispiel „Halbfettmagarine“ nehmen. Diese können Sie von verschiedensten Herstellern erwerben.
      Alternativ empfehlen wir Ihnen fettarme Butter von der Marke „Du darfst“. Zum Beispiel die „leichte Butter mit Joghurt“. Diese sind etwas fettärmer, als herkömmliche Butter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.