Loader

Sandgebäck

2012-12-07
  • Yield: 50 Stück
  • Prep Time: 30m
  • Cook Time: 20m
  • Ready In: 1:50 h
Average Member Rating

forkforkforkforkfork (2.7 / 5)

2.7 5 18
Rate this recipe

fork fork fork fork fork

18 People rated this recipe

Related Recipes:
  • Nusstaler

  • Granola

  • Frühstücks-Smoothie mit Granatapfel

  • Peanutbutter Cheesecake Bites

  • Low Carb Nutella

Nutritional Info

This information is per serving.

  • Kalorien

    73 kcal
  • Fett

    4 g
  • Kohlenhydrate

    11 g
  • Eiweiß

    2 g

Beliebt ist das Sandgebäck vor allem in der Advents- und Weihnachtszeit, aber auch zu jeder anderen Jahreszeit werden die köstlichen Kekse gerne gebacken und gegessen. Durch den Verzicht auf herkömmlichen Zucker und die Verwendung des alternativen Süßstoffes Stevia wird das Sandgebäck nicht nur lecker, sondern auch kalorienarm. Perfekt für Menschen, die diese Kekse gerne essen, aber dennoch auf eine gesunde Ernährung achten wollen. Außerdem ist Stevia sehr gut für Diabetiker geeignet. Das Stevia Granulat wird bei der Zubereitung einfach wie gewöhnlicher Zucker mit der Butter und dem Vanillezucker vermischt. Durch die einfache Rezeptur gelingt Ihnen einzigartiges Sandgebäck ohne Zucker, bei dem Ihrer Fantasie hinsichtlich der Kekskreationen keine Grenzen gesetzt sind.

In diesem Rezept werden etwa 200 g Zucker durch die Süße aus Stevia ersetzt.

Benötigte Küchengeräte

  • Ein Handrührgerät oder einen Mixer

Ingredients

  • Für den hellen Teig:
  • 250 g fettarme Butter
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 135 g Stevia Granulat
  • 3 Eier
  • 500 g Weizenmehl
  • ½ Päckchen Backpulver
  • Für den dunklen Teig:
  • 30 g Backkakaopulver
  • 2 EL fettarme Milch (1,5 %) oder Sojamilch
  • 45 g Stevia Granulat

Method

Step 1

Heizen Sie den Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vor. Als nächstes geben Sie die Butter, den Vanille-Zucker und die 4½ Esslöffel Stevia Granulat in eine Schüssel und rühren alles mit einem Handrührgerät oder Mixer um. Trennen Sie nun die Eier in einem separaten Gefäß und fügen Sie nur das Eigelb zu der Buttermasse hinzu. Vermischen Sie in einer separaten Schüssel das Mehl mit dem Backpulver und führen Sie dies nach und nach der Keksmasse hinzu. Danach wird alles zu einem glatten Teig verrührt.

Step 2

Halbieren Sie die Teigmasse und vermischen Sie eine Hälfte sorgfältig mit dem Kakaopulver, der Milch und den 1½ Esslöffel Stevia Granulat. Beide Teighälften werden in Alufolie eingewickelt und zum Kühlen 1 Stunde lang in den Kühlschrank gelegt.

Step 3

Nach dem Kühlen der Keksteige rollen Sie nun beide Hälften aus der Alufolie aus und formen aus ihnen kleine Rollen. Jetzt können Sie den Teig so kombinieren, dass verschiedene Schwarz-Weiß-Kombinationen entstehen. So können Sie zum Beispiel eine helle Rolle in eine dunkle Rolle einwickeln und so wieder leicht miteinander vermischen. Anschließend werden die Teighälften in kleine Kekse geschnitten.

Step 4

Legen Sie Backpapier auf ein Backblech und breiten Sie darauf die Kekse aus. Im vorgeheizten Ofen werden diese nun für 20 Minuten gebacken.

Viel Spaß beim Naschen des Sandgebäcks!

___________________________________________________________

Foto: Lucia Weide / pixelio.de

Comment (1)

  1. posted by Becca on 2. September 2015

    Das Rezept probier ich definitiv in der kommenden Weihnachtszeit aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.