Loader

Christstollen

2012-11-16
  • Yield: 1 Stollen
  • Servings: etwa 14 Stück
  • Prep Time: 25m
  • Cook Time: 45m
  • Ready In: 2:40 h
Average Member Rating

forkforkforkforkfork (4.4 / 5)

4.4 5 5
Rate this recipe

fork fork fork fork fork

5 People rated this recipe

Related Recipes:
  • Nusstaler

  • Granola

  • Frühstücks-Smoothie mit Granatapfel

  • Low Carb Nutella

  • Mandarinen-Kokos-Muffins

Nutritional Info

This information is per serving.

  • Kalorien

    187 kcal
  • Fett

    9 g
  • Kohlenhydrate

    29 g
  • Eiweiß

    6 g

Ein typisches Weihnachtsgebäck ist der Christstollen, der auf keinen Fall in der Advents- und Weihnachtszeit fehlen darf. Aber anstatt sich den köstlichen Weihnachtsklassiker vom Bäcker zu holen, backen Sie den Stollen doch ganz einfach selbst! Mit diesem Rezept gelingt Ihnen der Christstollen garantiert und wird durch die Zubereitung mit Stevia sogar noch kalorienärmer als gewöhnlich gezuckerte Stollen. Stevia ist eine gesündere Alternative zum Zucker, die kalorienfrei, Insulin-neutral und zähneschonend ist. Für den Christstollen empfehlen wir Ihnen die Verwendung von Stevia Granulat, welches Sie einfach mit der Butter, dem Ei und dem Quark vermischen bis ein glatter Teig entsteht. Nach der Ruhezeit muss der Weihnachtskuchen nur noch gebacken werden. So haben Sie blitzschnell einen Christstollen gezaubert, der Ihnen die Weihnachtszeit versüßen wird.

In diesem Rezept werden 150 g Zucker durch Stevia Granulat ersetzt.

Benötigte Küchengeräte

  • Ein Handrührgerät oder einen Mixer

Benötigte Hilfsmittel

  • Eine Kastenbackform

Ingredients

  • Für den Teig:
  • 1 Würfel frische Hefe (42 g)
  • 50 ml fettarme Milch (1,5 %)
  • 250 g Dinkelvollkornmehl
  • ¾ TL Zimtpulver
  • 1 Messerspitze Nelkenpulver
  • 1 gestrichener TL Bourbon-Vanillepulver
  • Geraspelte Schale von 1 Zitrone
  • 90 g fettarme Butter
  • 90 g Magerquark
  • 1 Ei
  • 150 g Stevia Granulat
  • Für die Früchtemischung:
  • 50 g Aranzini
  • 50 g Rosinen
  • 2 EL Rum
  • 60 g gehackte Nüsse
  • 30 g gehackte Mandeln
  • Zum Bestreichen:
  • Butter
  • Zum Verzieren:
  • Puderzucker

Method

Step 1

Zunächst erwärmen Sie die Milch etwas und bröseln die Hefe hinein. Hat sich die Hefe vollständig aufgelöst, können Sie Mehl, Zimt, Nelkenpulver, Vanillepulver und die Zitronenschale dazugeben.

Step 2

Nun wird die Butter mit dem Quark, dem Ei und dem Stevia Granulat vermengt und der Mehlmasse zugefügt. Mit einem Handrührgerät oder Mixer wird der Teig 10 Minuten lang gemixt bis keine Klumpen mehr bestehen.

Step 3

Anschließend können Sie die Aranzini und Rosinen mit dem Rum und den gehackten Nüssen vermischen und unter den Teig heben.

Step 4

Fetten Sie eine Kastenbackform ein, die dann mit dem Teig befüllt wird. Bestreuen Sie nun das Ganze noch mit den gehackten Mandeln.

Step 5

Decken Sie den Stollen ab und lassen Sie ihn für etwa 1½ Stunden ruhen. Nach etwa ¾ der Ruhezeit können Sie den Backofen anschalten und ihn auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Step 6

Ist die Ruhezeit beendet, können Sie den Stollen in den Ofen schieben. Dort backt er für circa 45 Minuten. Nach dem Backen besteichen Sie den Christstollen mit Butter, solange er noch heiß ist.

Step 7

Zum Schluss lassen Sie ihn abkühlen. Für einen süßeren Geschmack empfehlen wir den Christstollen mit Puderzucker zu bestreuen.
TIPP: Der Puderzucker lässt sich durch fein zermahlenes Stevia Granulat ersetzen.

Lassen Sie sich den Christstollen mit Stevia schmecken!

___________________________________________________________

Foto: w.r.wagner / pixelio.de

Comments (3)

  1. posted by Hendrik on 17. November 2012

    Die Butter fehlt im Rezept Christstollen.

    • posted by Tina on 19. November 2012

      Sie benötigen für den Christstollen 90g Butter.

  2. posted by tux on 13. Dezember 2015

    Darf man Fragen was mit Wasser gemeint ist .Mengenmäßig habt ihr das ja nicht so.Mit diesem Rezept nicht zum Nach backen empfohlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.